Kochen mit Innovationskraft.

Miele enthüllt eine revolutionär neue Kochtechnologie: den Dialoggarer „M-Chef“. Dank seiner innovativen Funktionsweise können Gerichte viel schneller und vielseitiger zubereitet und unvergleichbare Garergebnisse erzielt werden.

Kochen und Technologie auf einer Wellenlänge.

Bei der Zubereitung im Dialoggarer senden Antennen elektromagnetische Wellen aus, die mit den Lebensmitteln „kommunizieren“ – daher auch der Name. Gleichzeitig messen die Antennen, wieviel Energie von den Zutaten aufgenommen wurde und wann der perfekte Garpunkt erreicht ist.

Fisch

Den Unterschied zu herkömmlichen Geräten zeigt ein beeindruckendes Experiment: Ein Fisch kann in einem Eisblock gegart werden, ohne das Eis zu schmelzen.

Wer sein Gericht zusätzlich bräunen will, kann die integrierten Garmethoden wie Ober-/Unterhitze oder Heißluft nutzen.

Alle Zutaten auf den Punkt zubereiten.

Der Dialoggarer eröffnet völlig ungeahnte Koch- und Genuss-erlebnisse. Unterschiedlichste Menüzutaten wie Lammkeule, grüner Spargel und Kartoffelspalten können erstmals gleichzeitig auf den Punkt gegart werden. Obendrein läuft der Garprozess bis zu 70 Prozent schneller ab als mit herkömmlicher Technik, Fleisch gelingt gleichmäßiger und saftiger, Fisch und Gemüse behält seine feine Struktur und Teig geht beim Backen deutlich besser auf. Der Marktstart ist im April 2018.


Mag. Martin Melzer,
Geschäftsführer Miele Österreich